Job Offer: KoordinatorIn des Bereichs Netzwerke in der Philanthropie

KoordinatorIn des Bereichs Netzwerke in der Philanthropie

Über uns

Das International Alumni Center (iac Berlin) ist ein von der Robert Bosch Stiftung gegründetes Kompetenzzentrum für wirkungsorientierte Netzwerke. Das iac Berlin koordiniert das Bosch Alumni Network, das Geförderte, PartnerInnen und Mitarbeitende der Robert Bosch Stiftung vernetzt und ihre Aktivitäten unterstützt.

Im Bereich Netzwerke in der Philanthropie entwickeln und verbreiten wir Wissen und Instrumente für wirkungsorientierte Netzwerke, beraten und begleiten Stiftungen und andere gemeinnützige Organisationen beim Aufbau von Netzwerken und koordinieren mit Connecting Networks eine weltweite Lerngemeinschaft von Netzwerkbildenden.

Für den Bereich Netzwerke in der Philanthropie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

KoordinatorIn des Bereichs Netzwerke in der Philanthropie

in Teilzeit (80 %) oder Vollzeit für zunächst 2 Jahre.

Zu Deinen Aufgaben gehört:

  • Strategische Ausrichtung und Umsetzung der Aktivitäten in diesem Bereich in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und unter Einbeziehung der KollegInnen und externer PartnerInnen
  • Selbständige Beratung und Begleitung gemeinnütziger Organisationen bei der Entwicklung wirkungsorientierter Netzwerke und Aufbau eines Pools von Facilitatoren und Beratern
  • Community Hosting der globalen Lerngemeinschaft Connecting Networks mit zurzeit etwa 100 Mitgliedern
  • Überführung von Herausforderungen und Erkenntnissen aus der Praxis in vermittelbares Wissen in Zusammenarbeit mit KollegInnen und Partnerorganisationen aus dem Feld
  • Entwicklung neuer Weiterbildungsformate und Produkte für Communities und Netzwerke
  • Wissensverbreitung zu wirkungsorientierten Netzwerken in enger Zusammenarbeit mit der Kommunikationsabteilung
  • Personalverantwortung für eine studentische Hilfskraft

Das bringst Du mit:

  • Mehrjährige Berufserfahrung und einen überzeugenden Praxiswerdegang mit sektorübergreifenden Erfahrungen
  • Fachliche und methodische Kompetenzen im Bereich Netzwerkaufbau und Community Building
  • Strategisch-konzeptionelle Stärken gepaart mit der Gabe, sich ergebende Chancen zu erkennen und zu ergreifen, daraus Projekte zu bauen und diese zielgerichtet umzusetzen
  • Ein erprobter Moderationskoffer für Beratung und Begleitung von Organisationen und Teams sowie Erfahrungen mit hybriden Formaten
  • Guter Blick für gesellschaftliche Trends und Entwicklungen in der Philanthropie
  • Sicherer Umgang mit digitalen Medien und Lust, Wissen in Geschichten zu packen
  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Souveränes Auftreten und die Fähigkeit, Menschen zu begeistern
  • Eigeninitiative und Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Begeisterung, Blick für Chancen und Lust, unsere noch junge Organisation in einem sich schnell wandelnden, dynamischen Umfeld zukunftsfähig zu gestalten

Unser Angebot:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Raum für Eigeninitiative und Zugang zu einem außergewöhnlichen Netzwerk
  • Mitarbeit in einem dynamischen Team
  • Voll funktionsfähige Home-Office-Infrastruktur
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf, u. a. durch flexible Arbeitszeiten
  • Hub-Atmosphäre in unserem gemütlichen Büro in Berlin-Mitte
  • Eine Kultur der offenen Türen und Kommunikation auf Augenhöhe
  • Ausgeprägter Nachhaltigkeitsanspruch in allen Arbeitsbereichen
  • Gehalt in Anlehnung an TVöD

Klingt gut?

Dann sende bitte bis zum 20. Juni 2021 ein Motivationsschreiben, Deinen Lebenslauf, relevante Zeugnisse sowie Angaben zu Deinen Gehaltsvorstellungen und dem gewünschten Stundenumfang in einer PDF-Datei (max. 3 MB) an Christine Sander (christine.sander@iac-berlin.org).

Für die Auswahlgespräche haben wir den 8. und 9. Juli vorgesehen. Bitte halte Dir einen dieser Tage frei.

Uns ist Vielfalt in unserem Team wichtig. Wir freuen uns daher über Bewerbungen aller Geschlechter, beruflicher und kultureller Hintergründe, Altersgruppen und sexueller Orientierungen. Menschen mit Behinderung, WiedereinsteigerInnen und Eltern sind herzlich willkommen.

-----

Hinweis zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Beschäftigungsverhältnissen: